Dampflokomotive Baureihe 078

UVP: 450,00  Unser Preis 405,00 

Lieferhinweis: Dieser Artikel ist noch nicht erschienen, kann aber bei uns vorbestellt werden.

Verfügbar bei Nachlieferung

Artikelnummer: 39785 Kategorien: , ,

Beschreibung

Dampflokomotive Baureihe 078

Vorbild: Tenderdampflokomotive BR 078 (ehemalige preußische T18) der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung mit drei Kesselaufbauten (D-D-S), Sandkasten eckig. Wasserkästen genietet, Führerhausdach mit eckigem Aufbau, Dreilicht-Spitzensignal mit DB Reflexglaslampen. Betriebsnummer 078 256-5. Beheimatet in Aalen. Betriebszustand um 1969.

Highlights

  • Komplette Neuentwicklung.
  • Besonders filigrane Metallkonstruktion.
  • Viele angesetzte Details.
  • Führerstandsbeleuchtung zusätzlich digital schaltbar.
  • Schlusslichter separat digital schaltbar.
  • Eingerichtet für Rauchsatz 72270.
  • Mit Digital-Decoder mfx+ und vielfältigen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 72270. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zwei rote Schlusslichter separat digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED) Zahlreiche angesetzte Griffstangen und Leitungen aus Metall. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer ca. 17 cm.