Diesellookomotive V 188 001 a/b

2.350,00 

Doppel-Diesellokomotive V 188 001 a/b der Deutschen Bundesbahn (DB) in Pupurroter Farbgebung der Epoche IIIb, mfx, Sound, UVP € 2599,99

Lieferhinweis: innerhalb Deutschland 2-5 Tage

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 55288 Kategorien: , ,

Beschreibung

Vorbild: Doppel-Diesellokomotive V 188 001 a/b der Deutschen Bundesbahn (DB) in Purpurroter Farbgebung der Epoche IIIb. Umbauversion ohne Dachaufsatz mit Maybach-Motor. Mit 4 Sandkasten je Seite und Lokhälfte. Auspuff für Webasto-Gerät als Pilz. Schiebenwischer 1x mit Gestänge und 1x ohne Gestänge. Beheimatung Gemünden/Main.

Highlights

Doppellokomotive mit 2 Motoren.
Komplette Neuentwicklung aus Metall mit angesetzten Messingteilen.
Hochdetailliertes Profimodell.
Motorisch angetriebene Dachlüfter.
Rauchausstoss an beiden Kaminen.
Vollsound-Ausstattung.
Maschinenraumbeleuchtung schaltbar.
Führerstandsbeleuchtung.
Alle Achsen angetrieben.
Kulissengeführte Verbindungsdeichsel zwischen den Lokhälften.
Digital fernbedienbare Telex-Kupplung vorne und hinten.
Schraubenkupplungen im Lieferumfang.

Modell: Komplette Neukonstruktion, Fahrgestell mit Hauptrahmen und Lokaufbau aus Metall. Viele angesetzte Messingteile bzw. angesetzte Metallteile wie Griffstangen, Metallschilder, Scheibenwischer etc. Mit DCC-Digital-Decoder, umfangreichen Geräuschfunktionen wie Fahrgeräusch, Lokpfiff uvm. Betrieb mit Wechselstrom, Gleichstrom, Märklin Digital und MFX möglich. Ein Hochleistungsmotor je Lokhälfte mit Antrieb auf jeweils alle Achsen. Weißes Spitzensignal mit LED im Wechsel der Fahrtrichtung, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Weiße LED-Beleuchtung in den Führerständen, fahrtrichtungsabhängig. Lüfter in beiden Lokhälten elektrisch angetrieben. Rauchausstoß aus beiden Kaminen, elektrisch schaltbar. Maschinenraumbeleuchtung schaltbar. Nachbildung der Maschinenraumeinrichtung und der Führerstandseinrichtung. Führerstandstüren zum Öffnen, Führerstand 1 mit Lokführerfigur. Pufferbohlen mit Federpuffern und angesetzten Bremsleitungen. Serienmäßig montierte, elektrisch funktionsfähige Telex-Kupplungen am Ende jeder Lokhälfte. Telex-Kupplungen gegen beigefügte Schraubenkupplungen austauschbar. Verbindung der beiden Lokhälften mit einer trennbaren, kulissengeführten Kupplungsdeichsel. Befahrbarer Mindestradius 1.020 mm. Länge über Puffer 70,3 cm.